check-circle Created with Sketch.

Aktuelles aus dem LWL-Zentrum

Beirat wählt Bürgermeister Arne Moritz zum neuen Vorsitzenden

Juni 2021| Mit vielen neuen Gesichtern ist der Beirat des LWL-Zentrums für Forensische Psychiatrie Lippstadt Ende Mai per Videokonferenz in eine neue fünfjährige Amtszeit gestartet. Zum Vorsitzenden des beratenden Gremiums haben die Mitglieder in ihrer konstituierenden Sitzung einstimmig den Bürgermeister der Stadt Lippstadt Arne Moritz berufen.  Hier lesen Sie weiter

Ein Mann in Anzug und Krawatte lächelt freundlich in die Kamera. (Bild: Stadt Lippstadt)

Ohne Klinik zu verlassen: Patienten nehmen an Lauf-Event teil

12.3.2021| Manchmal können Einschränkungen auch eine Chance sein: Fünf Patienten des LWL-Zentrums für Forensische Psychiatrie Lippstadt haben dieses Jahr an der Sparkassen-Winterlaufserie des OSC 01 Hamm e.V. teilgenommen – ohne das Klinikgelände zu verlassen. Hier lesen Sie weiter

Zwei Männer starten zu einem Lauf. Bild: LWL

Corona-Regelung: PoC-Schnelltest vor Besuchsbeginn

April 2021 |Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen bleibt es leider notwendig, die Besuchsmöglichkeiten zu regulieren: Ab Mittwoch nach Ostern sind Besuche unabhängig vom Inzidenzwert am Wohnort möglich. Jedoch müssen Sie vor jedem Besuch einen Corona-Schnelltest absolvieren. Hier lesen Sie weiter

.

Vor einem blauen Hintergrund sind die typischen Umrisse von Corona-Viren mit weißen Linien skizziert (Bild: LWL)

Reittherapie öffnet seelische Türen

9.12.2020|Auf den Apfel hat Elvis schon spekuliert, das ist dem Wallach anzumerken, als der Patient seinen Arm hinter dem Rücken hervorzieht. Knackend verspeist das neue Therapiepferd des LWL-Zentrums in ... Hier lesen Sie weiter

Der Mann reitet auf dem Pferd an einem hohen Sicherheitszaun entlang. Dabei hat er beide Arme ausgestreckt. Die Frau führt das Pferd. Bild: LWL/SchuFi

Patientinnen nähen für Personal

10.4.2020| Fast 3000 Stoffabdeckungen für Mund und Nase haben drei Patientinnen des LWL-Zentrums für Forensische Psychiatrie seit Mitte März in der Nähstube der Arbeitstherapie genäht. Alle Beschäftigten ... Hier lesen Sie weiter

Eine Ergotherapeutin sitzt hinter einer Nähmaschine und zeigt lächelnd einen selbst genähten Mund-/Nasenschutz.