check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Erlös aus After-Work-Party gespendet

Mehrere Männer, Frauen und Kinder präsentieren einen großen Scheck. (Bild: St.Josef-Kindergarten)

Im St. Josef-Kindergarten Eickelborn

Zwei Männer, eine Frau und mehrere Kinder präsentieren einen großen Scheck. Bild: LWL/Goy

In der Kindertagesstätte Fabuli in Eickelborn

Je 500 Euro für drei Kindergärten in Eickelborn und Erwitte-Horn

Gleich drei Kindergärten konnten sich in der Adventszeit über eine vorweihnachtliche Bescherung aus dem LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt freuen. Der St.-Josef-Kindergarten und die Kita Fabuli in Eickelborn sowie das St.-Cyriakus-Familienzentrum im benachbarten Horn (Erwitte) erhielten jeweils 500 Euro für den Förderverein. Die Summe stammt aus verschiedenen Quellen: Zum einen ist der Erlös einer After-Work-Party eingeflossen und zudem haben wir erneut zugunsten einer Spende auf den Versand gedruckter Weihnachtskarten verzichtet.

Bild 1: Die Kinder des St.-Josefs-Kindergartens freuten sich mit ihrer Erzieherin Nicole Thiemann sowie Iris Pomberg vom Elternrat und Ricarda Lipperheide (v.l.) vom Förderverein über die Geldspende, die der Ärztliche Direktor des LWL-Zentrums Bernd Wallenstein (l.) und Pflegedirektor Stephan Deimel überbrachten.

Bild 2: In der Eickelborner Kita Fabuli nahm die Leiterin Lea Davies gemeinsam mit einigen Kindern den Spendencheck des LWL-Zentrums vom Kaufmännischen Direktor Ottmar Köck (r.) und dem Stellvertretenden Ärztlichen Direktor Dr. Frank Lindemann entgegen.

Die persönliche Spendenübergabe im St.-Cyriakus-Kindergarten musste aus Krankheitsgründen abgesagt werden.